technik.technik.technik

* * * * * * *

RAM Aufrüsten

Heute (2019) sind 512 MB oder 1GB RAM nicht mehr ausreichend. Alleine der Virenschutz und ein laufendes Programm wie ein Browser würden den Ram Speicher bereits auslasten. 2 GB RAM sehe ich als Minimum bei Windows 7 vor. Bei Windows 10 wären, wenn möglich 4GB Minimum empfehlenswert.

Sie können leicht prüfen ob genügend RAM Speicher vorhanden ist
Der Quickcheck, ob Memory knapp ist:
Prüfen Sie mit Rechtsklick auf Ihr Laufwerk C:/ Symbol am Arbeitsplatz und "Eigenschaften" ob Sie mindestens 6GB freien Plattenplatz frei haben. Wenn ja, und dann die Programme geöffnet sind mit denen Sie normalerweise arbeiten, also ein Browser, Ihr e-mail Programm, der Virenschutz läuft, und vielleicht noch ein Excel Arbeitsblatt geöffnet ist, dann den Windows Task Manager starten (Strg-Alt-Entf Tasten gleichzeitig drücken) und den Reiter "Systemleistung" wählen.

Wenn der Wert im Feld "Zugesicherter Speicher Insgesamt" fast gleich oder sogar grösser ist als der Wert "Physikalischer Speicher insgesamt", dann hilft eine Speichererweiterung auf jeden Fall. Denn dann muss fast dauernd auf die Pagefiles auf der Festplatte (Auslagerungsdatei) zugegriffen werden- und das dauert 100 mal länger als wenn die Seite im RAM bleiben kann. Der zugesicherte Speicher-Wert ist derzeit meist über 400.000kb durch die verschiedenen Viernschutz und Firewall Programme.

Welche Prozesse wieviel Speicher benötigen zeigt der Tab "Prozesse" und man sortiert nach "Speicherauslastung" dann stehen die Speicherfresser zuerst in der Liste.

WICHTIG!!
Ausserdem nutzt XP von Prozessen ungenutzten RAM als Cache für oft benutzte Festplatten-Dateien, dieser Wert wird unter "Physikalischer Speicher Systemcache" angezeigt. Wenn dieser Wert unter 1GB ist, dann hilft auch eine RAM Erweiterung das System zu beschleunigen denn es muss dann nicht immer neu auf die Festplatte zugegriffen werden.

Ich habe 2GB (2.000.000kb)Ram, XP zeigt, wenn ich Bitdefender Virenschutz und ein Browserfenster geöffnet habe Zugesicherter Speicher insgesamt ca. 685.000 kb, Physikalischer Insgesamt 2096.000 kb, verfügbar 1350.000 kb und Systemcache 1140.000 kb

Hätte ich nur 512MB Ram, so müsste dauernd die Auslagerungsdatei zum Pagen herangezogen werden.

Ich kaufe RAM Module meist bei Amazon.
da man da leicht für jeden möglichen PC oder Laptop die entsprechenden Module findet, die Lieferung ist zuverlässig.

Ich empfehle immer beide Speicher-Steckplätze neu zu bestücken, da physikalisch der gleich Typ verwendet werden sollte. Also wenn das Maximum 2GB sind, 2x1GB Module oder wenn das Maximum 4GB sind, 2x2GB bestellen.
Der Einbau wird manchmal in der Bedienungsanleitung erläutert, ist im Maintenance Manual der Maschine per Download illustriert (Lenovo), ist manchmal einfach, wenn beide Speicher-Slots durch nur einen an der Laptop Rückseite aufschraubbaren Deckel verschlossen ist, aber auch manschmal schwieriger, wenn aus Platzgründen einer der beiden oder sogar beide Steckplätze unter der Tastatur oder vor der Tastatur unter der Abdeckung angebracht sind.

Bei Desktop PC.s ist der Zugang immer einfach, den linken seitlichen Deckel abschrauben, die Module stecken im Systemboard nebeneinander in Steckerleisten.

Aber man kann durch ungeschickte Bewegungen, zuviel Kraft die Befestigungsclips abbrechen oder durch elektrostatische Aufladung das Systembord zerstören. Man sollte den Einbau einem Fachmann überlassen. Ich helfe gerne.

nach oben