technik.technik.technik

* * * * * * *

WIndows sauber neu starten

Diese Woche wieder einige verzweifelte Anrufe von Kollegen:

  • Meine Windows 10 Startleiste ist plötzlich leer . und ich kann nichts machen.
  • Bildschirm ist eingefroren- was soll ich tun
  • WLAN Verbindung klappt nicht
  • Ich kann keine E-Mails mehr absenden
  • Ich komme plötzlich nicht ins System der Bank

In allen Fällen empfehle ich als erste Maßnahme: Neu starten

Ich: Starten Sie Ihren PC neu.
User: Das habe ich schon mehrmals versucht
Ich: Wie starten Sie neu?
User: Na herunterfahren und dann wieder einschalten
ich: Das ist leider kein sauberer Neustart
User: Wiso?

Ich: Microsoft hat, um den Systemstart zu beschleunigen, einen sogenannten Schnellstart eingebaut.
Früher nannte man das Hybernation. Wenn man herunterfährt, wird der gesamte RAM-Inhalt in eine Datei auf der Festplatte gespeichert. Beim Wiedereinschalten wird der Inhalt aus der Datei wieder in den RAM gestellt und das System gestartet. Das geht doppelt so rasch als wie wenn das System komplett neu von 0 auf 100 gestartet werden muss.

Nachteil:
Alles was an Problemen vor den Neustart im System war ist jetzt wieder drin.
-nicht fertiggestellte Updates, inkomplette Löschvorgänge, Cache-Überläufe, u.s.w.

Lösung:
Wenn nach dem Einschalten Probleme auftauchen, sofort auf den Windwos Start-Knopf links unten, dann auf das Ein/Aus Symbol klicken und "Neu starten" anklicken.

Wenn man nicht mehr zum Windows Startknopf kommt weil das System nicht reagiert:
Drücken Sie Strg-Alt und Entf. Tasten gleichzeitig. (Brezelgriff) Der nun auftauchende blaue Bildschirm hat rechts unten ein Ausschaltsymbol. Klicken Sie es an und wählen Sie "Neu starten"

In 90% der Fälle sind dann alle Probleme behoben.

nach oben