technik.technik.technik

* * * * * * *

WIndows 10 auf PC.s mit INTEL ATOM ZXXX CPU.s nicht mehr unterstützt

Heute habe ich ein aha-Erlebnis gehabt.
Ein Kollege brachte mir ein HP-WIndows 10 Netbook (gekauft 2013) mit der Bitte um Update der Windows 10 Version von 1709 auf 21H1, also die aktuellste.
In der Update-History sah ich, dass seit 2017 alle W10 function upates gescheitert waren.

Der Versuch eines Updates scheiterte wieder, mit einer aufschlussreichen Fehlermeldung:

Dann fand ich folgenden Blog-Eintrag:

"Windows 10 wird maximal bis Version 1607 auf diesem SoC unterstützt. Wenn du 1607 installiert hast, wird dir auch kein weiteres Funktionsupdate angeboten. Support gibt's für 1607 für diese Systeme aus dem Grund extra bis 2023.  Hast du es irgendwie geschafft, eine neuere Version zu installieren, kann es sein, dass dort der Blocker nicht greift. Ich würde das System dann mit 1607 neu installieren.
Das Problem ist übrigens ein fehlerhafter Grafiktreiber für die integrierte Grafik, für den Intel keine Updates mehr liefern möchte."

 Leider gibt es damit auch noch weitere Probleme:
Ein aktuelles MS Office 2019 läßt sich nicht installieren, es gibt auch einen Bluescreen beim herunterfahren, der jedes mal auftritt:

EIne weitere Verwendung ist daher nur mehr mit dauernden Fehlermeldungen und Problemen möglich.

nach oben