technik.technik.technik

* * * * * * *

Windows XP


Windows XP wird seit April 2014 von Microsoft nicht mehr gewartet und sollte nicht mehr für Online-Internet und e-mail arbeit verwendet werden, da Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen werden.

 

Es gibt zwei Wege um auf ein neueres Windows zu gelangen:

  • Upgrade der bestehenden Hardware und Betriebssystemwechsel
  • Kauf eines übertragenen, aber überarbeiteten PC.s oder Neukauf

Siehe die Unter-Kapitel Upgrade, Neukauf und Mail Programme

 

Die Frage ob man auf Windows 7 oder 10 gehen soll kann ich so beantworten:

 

Wenn Sie eine günstige Möglichkeit sehen ein Windows 7 günstig zu kaufen oder ein überarbeitetes Gerät mit Windows 7 zu erstehen, dann tun Sie es, es erfüllt alle Aufgaben tadellos und rasch.

Es gibt kaum Drucker- und Scanner Kompatibilitätsprobleme, vor allem nicht mit einer Win 7 32 bit Version.

Kann auch mit Dual Boot installiert werden, benöigt keine neue UEFI Bios Version.

Jedes Windows 7 hat das windows media center installiert und kann CD.s und DVD.s mit Windows Bordmitteln lesen und brennen

Nachteil: Keine Apps-Kachel Oberfläche verfügbar

 

-Jede neue Windows PC Hardware im Geschäft und Online hat Windows 8.1 oder 10  64 bit vorinstalliert. Muss lt Microsoft Vorgaben auch UEFI Bios und sicheres booten eingestellt haben.

-Kein Windows Media center, keine in Windows vorinstallierte DVD Abspielfunktion.

Das kann man aber problemlos mit kostenlosem freeware VLC media Player nachrüsten.

Man hat wahlweise eine Kacheloberfläche, die nur mit einem Touchscreen sinn macht.

All-In-One und Laptop-PC.s gibt es wahlweise mit Touch-Screen. Die müssen mit Windows 8.1 oder 10 laufen.

Man kann aber die Kacheloberfläche in 8.1 und 10 so ausblenden dass man sie nicht bemerkt.

Es gibt also keinen Grund, Win 7,  8.1  oder 10 nicht als XP Ersatz einzusetzen.

nach oben