technik.technik.technik

* * * * * * *

Windows 7 oder 8

Bei Geräte Neukauf gibt es im Handel fast keine Wahl mehr....
Windows  10

Eine Windows 7 Lizenz mit Produkt-Schlüssel gibt es im Internet noch ab 18 Euro.

Einen Windows 7 ISO Download bitet Microsoft hier an:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7?SearchToggle=true

Da aber seit 2015 neue Windows 8/10 PC.s jetzt schon für 259 Euro verkauft werden, ist es eigentlich nicht mehr sinnvoll... die billigste Windows 8.1 Lizenz kostet alleine schon 50 Euro.

Bei Neukauf bekommen Sie ausserdem neueste Hardware mit mindestens 1Jahr Garantie. Festplatten, Ventilatoren haben rotierende Teile und unterliegen einer laufenden Abnützung- leben also nicht ewig.

Günstige Bezugsquellen in Österreich: Pagro Diskont, Metro, Hofer mit zeitlich begrenzten sehr günstigen Angeboten. Cyberport, Elektro Haas jederzeit.

Falls doch Upgrade in Frage kommt:

Prüfen Sie zuerst ob Ihre HW und SW für Windows 7 geeignet ist - Siehe HW und SW Voraussetzungen im FAQ weiter unten. Es empfiehlt sich ein Upgrade aller Vista Home Premium - und Ultimate Installationen auf Windows 7.

Andere Vista Versionen sowie Windows XP Installationen müssen mit Windows 7 völlig neu installiert werden.

Wie geht man vor:

1. Alte Systeminstalltion (Laufwerk C) als Image sichern, am besten mit Acronis True Image.

2. Im Falle von Vista Home Premium, von der Windows 7 CD booten und sich durch den Upgrade führen lassen. Ihr gewohnter Desktop bleibt erhalten.

3. In allen anderen Fällen eine Neuinstalltion.

Meine Empfehlung:

Eine 7 Neuinstallation von XP aus ist unumgänglich.
Ein Upgradeinstallation von VISTA ist zu empfehlen, da meist problemlos möglich- dauert aber ca. 3-5 Stunden da der Installer alle am System befindlichen Dateien überprüft.

Frequently asked Questions:

Welche Version soll ich installieren?

Derzeit kann man Windows 7 nur mehr "übertragen"  im Internet kaufen. Neu gibt es nur mehr Windows 10

32 oder 64 Bit?

Bei Neuinstallation ist 64bit nur sinnvoll wenn die Hardware die für 64 bit Version empfohlenen Konditionen erfüllt. RAM: ab 4 GB, Prozessor mindestens QUAD- 4-Kern oder intel's i3, i5 oder i7 Prozessoren. Sonst ist die 32 Bit Version zu empfehlen.

Welcher Internet Browser wird installiert?
Die Windows Versionen bringen jeweils den damals ausgelieferten Internet Explorer SP1=IE8 auf der CD mit. Ich empfehle auf jeden Fall Mozilla Firefox als zweit- Browser herunterzuladen und zu installieren. IE11 wurde mit einem Win 7 Update vor einigen Jahren nachinstalliert.

Wie kann man Windows kaufen?

Am am sichersten bei www.amazon.at.

Die billigeren System-Builder Versionen enthalten keine freien Support calls und enthalten auch keinerlei Anleitungen. Upgrade oder Neuinstallation funktionieren damit problemlos.
Windows 7: Die Installation muss mit dem mitgelieferten Product-Key innerhalb von 30 Tagen aktiviert werden.

 

Was sind die HW und SW- Voraussetzungen für Windows 7?

Ich empfehle mindestens 80GB Festplattenkapazität, theoretisch geht's auch mit 40GB. RAM mindestens 1GB, aber besser 2GB installiert. Dual Core Prozessor nicht unbedingt nötig aber empfehlenswert. Taktrate nicht unter 1,7 GHZ.  Alle Grafikkarten sind geeignet, aber die "transparent effects" werden nur mit Grafikkarten  gezeigt die diese Möglichkeiten auch beherrschen. Die von Microsoft geforderten minimalen Voraussetzungen am besten mit dem Windows 7 Upgrade Advisor Programm prüfen, dass man vm Windows 7 Upgrade Center downloaden kann.
Beispiel- Ausdrucke des Windows 7 Upgrade Advisor Programms auf drei meiner Computer vor dem Upgrade:
IBM Thinkpad T43
IBM Thinkpad R60
Desktop PC Medion PC MT6 Typ MED MT160

Ich habe derzeit XP - muss ich neu installieren?

Da nur Vista-kompatible, also letztgültige Versionen einer Anwendung problemlos laufen, ist eine Übernahme von Alt-Versionen damit technisch möglich. Während Altversion MS-Office 2007 sich problemlos installieren lässt, ist das bei Lotus Symphony nur mit Kompatibilitätseinstellung "als Administrator ausführen" der SETUP.EXE auf DVD möglich. Nach und nach muss man sich für jede der installierten Anwendungen die letztgültige, für WIN 7 empfohlene Version von der Herstellerwebsite herunterladen / kaufen.

Auch die Treiber der jeweiligen Hardware sind alle neu zu installieren, das macht WIN 7 automatisch, bei Neuinstallation- wenn der PC beim installieren online am Netz angeschlossen ist.

Bei Druckern/Scannern ist es ratsam, auf der Herstellerwebsite nach Win 7 32/64 bit Treibern zu suchen und herunterzuladen und VOR dem einschalten und anschliessen des Drucker/Scanners zu installieren.

Bitte beachten Sie die oben erwähntenHardware-Voraussetzungen. Vor allem RAM Speicher unter 2GB und CPU Taktrate unter 1.7 GHZ sowie Festplattengrösse unter 80 GB ist nicht zu empfehlen.

Weiters ist eine Image Sicherung des XP Systems VOR dem Upgrade zu erstellen um nötigenfalls auf die alte Version zurücksteigen zu können. Dafür empfehle ich ACRONIS True Image. Damit kann man auch gleich eine grössere Festplatte aus der alten Platte "klonen" auf der man dann wahlweise XP oder Windows 7 booten kann.

Welcche Probleme treten beim Upgrade von VISTA auf Windows 7 auf?

Der Upgrade von Vista läuft praktisch völlig automatisch ab, das System wird mehrere Male automatisch neu hochgefahren, der desktop erscheint bei mittelschnellen CPU.s und einem Vista Festplattenvolumen von ca. 50GB nach ca. 35 Minuten, im genau gleichen Layout wie unter Vista.

WIndows Live Mail wird beim ersten automatischen Windows Update zm Download und Installation angeboten, es ersetzt das unter VISTA verwendete Windows Mail und übernimmt automatisch Windows Mail Konten, Kennwörter und Adressen.

Bei bis dato 3 VISTA Upgrades (2x Medion Desktop, 1xMSI Notebook)musste ich den Realtec HD Audiotreiber von der Realtec Website herunterladen und installieren, da der im Vista verwendete unter Win 7 nicht funktioniert.

Dies wird jedoch vom Upgrade Advisorprogramm auch vor Upgrade gewarnt.

Auch bei Blue-tooth device Treibern kann es sein das letzte Treiberversionennachträglich eingebaut werden müssen.

Der Upgrade dauert aber ca. 3-5 Stunden da der Installer alle am System befindlichen Dateien überprüft- also Geduld und ja nicht abbrechen!

Welche Probleme treten bei XP -Upgrades auf?

Von XP muss man sich durch Neuinstallation des Windows 7 verabschieden.

Da der Mail Client "Outlook Express" nicht mehr verfügbar ist, muss man die e-mails ; Konten und Adressbuch noch unter XP auf einen neuen e-Mail Client umziehen, es stehen vor allem Windows Live Mail, Mozilla Thunderbird und Microsoft Outlook dafür zur Verfügung, die auch unter Win 7 und Win 8 laufen. Für alle dieser 3 Mail Programme gibt es dann Umzugshilfen auf Windows 7/8.

Da meist bei Neuinstallation die für XP vorhanenen HW-Treiber verlorengehen, wären diese, genauso wie alle Daten vorher auf externe Festplatte zu sichern.

Welche Applikationsprogramme  machen Kummer?

Lotus Smartsuite 9.8 muss man den Setup.exe unter Adminsitratorrechten ausführen, sonst kommt eine Meldung dass die Applikation nicht kompatibel ist.

Nero 9 muss man mit dem letzten von der nero Website angebotenen Patch installieren, sonst gehts nicht.

Drucker- und Scanner-Treiber müssen von den Herstellerwebsiten heruntergeladen und installiert werden.

Machen Virenschutzprogramme Probleme?

MS empfihlt die Deinstallation von allen Antivirenpaketen VOR dem Upgrade, und nachher die Installation mit der neuesten Version des Anbieters.

Die Deinstallation von allen security-Programmen wie Spybot, u.v.A. vor dem Upgrade/Umstieg ist zu raten. Auch alle zusätzlichen Firewall-Programme sind unter Win 7 unnötig. Die Windows eigene Firewall ist, laut Meinung der Fachzeitschriften, völlig ausreichend.

Ich verwende seit 36 Monaten nur noch Microsoft Security Essentails - und sonst nichts.

nach oben